RUTA DELS MONESTIRS UND RIO SERPIS
8 TAGE / 7 NÄCHTE

COMUNIDAD VALENCIANA

Reiten Sie zwischen historischen Bauwerken und bezaubernden Naturschönheiten

Mas de Xetà

Dank der landschaftlichen Vielfalt, ist das „Valle d'Albaida“ besonders für Touren zu Pferde sehr interessant. Das Tal liegt eingebettet in den Verlauf der 2008 eröffneten „Route der Klöster“ Valencias, welche durch interessante Dörfer und Orte der Provinz Valencia läuft, wie das Kloster Corpus Christi und die Burg Xio, beide in Llutxent. Hier befindet sich auch unser Reitstall, mitten in der Natur, umrandet von Bergen, zwischen mediterranen Obstbäumen. Das Meer ist nur 20 Kilometer entfernt und das milde mediterrane Klima ermöglicht es das ganze Jahr zu reiten. Natur-, Kultur- und Gastronomieliebhaber werden diese unvergleichliche Umgebung besonders geniessen. Aufgrund seiner strategischen Lage zwischen dem Mittelmeer und Zentralspanien, war diese Gegend immer sehr umkämpft. Dies spiegelt sich in zahlreichen befestigten Bauten wie Burgen, Kirchen und Klöstern wider. Der Pferdehof gehört seit dem Jahr 2000 Miguel, einem erfahrenen Reitlehrer und -führer. Früher war das Anwesen ein Weingut. Im Hauptgebäude befindet sich noch immer ein Weinkeller aus dem Jahr 1800, welcher in ein kleines Museum umgewandelt wurde. Anfangs war das Center eine reine Reitsportschule. Seit 2004 wird den Gästen jedoch auch Unterkunft mit Restaurant angeboten. Die Seele des Anwesens sind natürlich weiterhin seine Pferde.

TOURBESCHREIBUNG


1.Tag

Ankunft am Flughafen Alicante oder Valencia und Transfer auf den Reiterhof. Begrüssung und Unterbringung. Besichtigung mit Miguel, Eigentümer und erfahrener Reitführer, um die Reitanlage und die Pferde kennenzulernen und Niveau und Kenntnisse der Reiter zu begutachten. Besprechung der Route und deren Eigenheiten und Verteilung der benötigten Materialien. Der Swimmingpool steht zu Ihrer Verfügung. Am Abend, verköstigen wir ein typisches valencianisches Menü im hauseigenen Restaurant.

2.Tag

Nach dem Frühstück reiten wir über Waldwege und Pfade entlang der Berge von Benicadell. Wir gelangen schliesslich, auf den letzten Abschnitt unserer heutigen Tour auf die „Via Verde“, die ehemalige Eisenbahnlinie zwischen Gandia und Alcoy, die heute als Reit- und Wanderweg entlang des Flusses Serpis verläuft. Wir reiten durch Felstunnel, kommen an alten Stauwehren vorbei und reiten durch den Fluss. Zwischendurch machen wir ein Picknick und reiten dann weiter auf dem alten Bahndamm bis nach Lorcha, das auf einer Hochebene mit Pinien und mediterraner Vegetation, umrahmt von Bergen liegt. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung in einem schönen Landgasthof in Lorcha.

3.Tag

Von Lorcha aus reiten wir 3 Stunden zwischen Steinobstbäumen (Oliven, Mandeln, Pfirsiche, Kirschen, Pflaumen und Aprikosen) deren Früchte wir, je nach Jahreszeit, direkt vom Baum verköstigen können, den Fluss Serpis hinauf. Nach und nach kommen wir immer höher und sowohl die Vegetation als auch das Klima beginnen sich zu ändern. Wir gelangen an die „Encantada“ Schlucht, wo wir eine Pause und ein Picknick-Mittagessen machen. Der Weg führt uns schliesslich weiter bis zum Wasserfall „Gorg del Salt“ wo die Legende von „La Encantada“ ihren Ursprung hat. Von dort kehren wir auf einem anderen Weg zurück nach Lorcha. Wir durchqueren Obstplantagen und reiten auf Pfaden zwischen Rosmarin, Thymian und Lavendel. Abendessen und Übernachtung erneut in der geleichen Unterkunft in Lorcha.

4.Tag

Nach einem Reichhaltigen Frühstück, Rückkehr durch die Berge von Benicadell deren höchster Gipfel 1104 Meter hoch ist. Mittlerer Schwierigkeitsgrad. Umgeben von mittleren und hohen Bergen, verläuft unsere Route an manchen Tagen über den Wolken. An klaren Tagen kann man am Horizont das Meer ausmachen. Unterwegs machen wir eine wohlverdiente Pause mit Picknick. Rückkehr auf unseren Reiterhof, wo wir uns am Pool erholen können und abends eine typische Paella mit Blumenkohl und Kabeljau essen, die wir mit Hilfe unserer Köchin selber zubereiten. Dazu verköstigen wir Weine aus der Region.

5.Tag

Heute reiten wir durch das Tal "La Vall d'Albaida“ wo wir die ruhige und relaxte Route durch weite Obstplantagen geniessen. Nach einem langen Weg gelangen wir schliesslich zum Bellus Stausee. Der künstliche See wurde angelegt um die Bewässerung der Obstplantagen bei Trockenheit sicherzustellen. Am See machen wir ein Barbecue und kehren am Nachmittag wieder zurück zum Reiterhof, wo wir uns am Pool erholen können und ein typisch valencianisches Abendessen geniessen.

6.Tag

Von “El Mas de Xetà” aus geht es heute über Reitpfade durch eine wunderschöne Landschaft auf einem 3 Stunden Ritt zum Kloster “Real Monasterio de San Jerónimo de Cotalba”. Wir besichtigen das Kloster, ein geschütztes Baudenkmal und spanisches Kulturgut mit einem privaten Führer und geniessen den Ausblick und die schönen Klostergärten. Bevor wir über die gleiche dreistündige Route zurückkehren stärken wir uns bei einem Picknick. Nach der Heimkehr, relaxen am Pool und Abendessen im Restaurant.

7.Tag

An diesem letzten Tag reiten wir nach Llutxent, einem Ort aus dem 12. Jahrhundert mit maurischem Ursprung und hinauf zum Kloster Corpus Christi. Wir besichtigen die Klosteranlage deren Ursprung eine Wallfahrtskirche aus dem 13. Jahrhundert ist und die im 17. Jahrhundert erweitert wurde. Mittagessen in der Bar „El Alter“ mit mediterranen Tapas und regionalem Wein. Nach der Rückkehr auf den Reiterhof und einer Ruhepause, beschliessen wir unseren Aufenthalt bei einem Abschiedsfest mit reichhaltigen Produkten aus der Region.

8.Tag

Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen nach Alicante oder Valencia.


WIE KOMME ICH HIER HIN

Sierra del Rincón
TERMINE

2019
  • 20.01. - 27.01.
  • 10.02. - 17.02.
  • 24.02. - 03.03.
  • 24.03. - 31.03.
  • 07.04. - 14.04.
  • 21.04. - 28.04.
  • 12.05. - 19.05.
  • 26.05. - 02.06.
  • 09.06. - 16.06.
  • 23.06. - 30.06.
  • 15.09. - 22.09.
  • 29.09. - 06.10.
  • 13.10. - 20.10.
  • 27.10. - 03.11.
  • 10.11. - 17.11.
  • 24.11. - 01.12.
  • 15.12. - 22.12.


GRUPPE

Min. Teilnehmer: 5 Gäste
Max. Teilnehmer: 10 Gäste

PREIS: 1.500 €
Preis pro Person im Doppelzimmer / Doppelzimmer mit Bad.

jetzt buchen

IM PREIS INBEGRIFFEN

  • Vollpension (inkl. Wein, Wasser und alkoholfreie Getränke).
  • Lunchpakete (Mittagessen für Unterwegs)
    • Unterkunft: 5 Tage im Holzhaus (priv. Bad und Küche)
    • (2 Personnen/DZ). 2 Tage in einem schönen Landhotel in Lorcha.
  • Reitführer: Spanisch und Englisch sprechende Reitführung
  • Gepäcktransport mit dem Auto.

NICHT IM PREIS INBEGRIFFEN

  • Flüge, Reiseversicherung und Transfer

TECHNISCHE DETAILS

Pferde: Englisches Vollblut, Friesen, PRE (Reine Spanische Rasse), Brabanter.
Satteltypen: Englischer Vielseitigkeitssattel
Reitführung: Alle Aktivitäten werden von reiterfahrenen und professionellen Reitführer begleitet und durchgeführt. Es handelt sich dabei um hoch qualifizierte Reit- und Bergführer mit umfangreicher Berufserfahrung.
Maximalgewicht des Reiters: 90 Kg
Mindestalter: 15 Jahre
Anmerkungen: Vorbesprechung um gemeinsam die technischen Merkmale der Tour und die eigene Reitausrüstungen (Reitkappen, Reithosen, Reithandschuhe und Regenzeug etc.) durchzugehen. Bitte evtl. Allergien oder sonstige Gesundheitsprobleme angeben.
Dauer der Reittour: 6 Reittage ca. 4 – 6 Stunden pro Tag
Reiterfahrung: Niveau 3 mittel.


Wetterbedingte Änderungen der Aktivitäten und zeitlichen Abläufe sind vorbehalten.

Sierra del Rincón Siehe foto-galerie

REITNIVEAU

Niveau 1
Keinerlei Reit-Erfahrung, keine Erfahrung im Umgang mit dem Pferd.
Niveau 2
Geringe Reit-Erfahrung, teilweise noch unsicher, wenig Erfahrung im Umgang mit dem Pferd.
Niveau 3
Fortgeschrittener Reiter: Kontrolle über ein williges, sicheres und vorwärtsgehendes Pferd in allen Gangarten, im Gelände und auf dem Platz. Kontrolle über Richtung und Tempo des Pferdes.
Niveau 4
Guter Reiter: Sicher in allen drei Gangarten auf dem Platz sowie im Gelände. Sicher bei unerwartete Situationen im Gelände. Gute körperliche Kondition.
Niveau 5
Sehr guter Reiter: Stets Kontrolle in allen Situationen über schwierige Pferde im Gelände und auf dem Platz. Gute körperliche Kondition.

Nicht zutreffend für Kutschenfahrten.

IRGENDEINE FRAGE?

Kontakt