TAJO INTERNACIONAL 8 TAGE / 7 NÄCHTE

EXTREMADURA

Erkunden Sie den internationalen Naturpark Tajo, die archäologischen Überreste und ein breites kulturelles und gastronomisches Angebot

Tajo Internacional

Über 1500 Km Küste an Binnengewässern
Extremadura befindet sich im Südwesten der Iberischen Halbinsel. Kulturerbe, Natur und Gastronomie in Verbindung mit Reiten bieten eine ausgezeichnete Art dieses Land zu entdecken. Ein Land in dem das Pferd historisch stark verwoben mit den ererbten ländlichen Traditionen ist. Das riesige und gut erhaltene Netz alter ländlicher Wege und Pfade, die vielen mit Pferden verknüpften Feste und Traditionen, sowie die religiösen und kulturellen Wallfahrten bilden das Fundament des Reittourismus Extremaduras.

TOURBESCHREIBUNG


1.Tag: Alburquerque. Ankunft und Begrüssung

Ankunft und Empfang im Reitzentrum. Es handelt sich dabei um ein Landhotel und Gutshof in Alburquerque, wo wir die ersten drei Nächte verbringen werden. Besichtigung des Reitzentrums um die Reitanlage kennenzulernen und Niveau und Kenntnisse der Reiter zu begutachten. Begrüssungsdinner am Abend.

2.Tag: Sierra de San Pedro

Die heutige Route führt uns durch die Bergweiden der Sierra de San Pedro. Diese typische Weidelandschaft mit den vielen Stein- und Korkeichen spielt die bedeutendste Rolle in diesem natürlichen Ökosystem. Die Route bietet einen schönen Blick auf die Burg von Azagala, hoch oven in den Bergen. Ein friedlicher Ort, eingebettet zwischen Hängen voller Zistrosen und Erdbeerbäumen mit einem atemberaubenden Blick über die Ladschaft. Abendessen und Übernachtung in Alburquerque.

3.Tag: San Vicente de Alcántara: Die Korkstadt

Die heutige Tour führt uns nach San Vicente de Alcántara, die Korkstadt gennant. In diesem Ort befindet sich die grösste Anzahl von Korkverarbeitenden Unternehmen Weltweit. Abendessen und Übernachtung in Alburquerque.

4.Tag: Die Dolmen von Valencia de Alcántara

Die heutige Etape führt uns durch eine schroffe Landschaft, durchwoben von Flüssen und Bächen. Wir besuchen die zur Gemeinde von Valencia de Alcántara gehörende, grösste Dolmenensamlung Europas. Mittagessen mit regionalen Spezialitäten.
Geführte Besichtigung des gotischen Viertels von Valencia de Alcántara und der Rocamador Kirche. Hier fand die Vermählung der Erstgeborenen Tochter der Katholischen Könige von Spanien mit dem König von Portugal statt. Abendessen und Übernachtung in Herrera de Alcántara.

5, 6 und 7. Tag: Naturschutzgebiet Tajo Internacional

Während der letzten drei Tage durchreiten wir einen der emblematischen Nationalsparks des Landes den Parque Natural Tajo Internacional. Auf dieser Route werden wir seine grosse Vielfalt natürlicher und kultureller Attraktionen geniessen (Auenwälder, Pinienwälder , archäologische Ausgrabungen, historische Brücken, etc…). Abendessen und Übernachtung in Herrera de Alcántara.

8.Tag: Frühstück, Abreise.

Frühstück, Abreise.


TERMINE

2019
  • 20.01. - 27.01.
  • 10.02. - 17.02.
  • 24.02. - 03.03.
  • 24.03. - 31.03.
  • 07.04. - 14.04.
  • 21.04. - 28.04.
  • 12.05. - 19.05.
  • 26.05. - 02.06.
  • 09.06. - 16.06.
  • 23.06. - 30.06.
  • 15.09. - 22.09.
  • 29.09. - 06.10.
  • 13.10. - 20.10.
  • 27.10. - 03.11.
  • 10.11. - 17.11.
  • 24.11. - 01.12.
  • 15.12. - 22.12.


GRUPPE

Min. Teilnehmer: 5 Gäste
Max. Teilnehmer: 10 Gäste

PREIS: 2.150 €
Preis pro Person im Doppelzimmer / Doppelzimmer mit Bad.

jetzt buchen

IM PREIS INBEGRIFFEN

  • Vollpension (inkl. Wein, Wasser und alkoholfreie Getränke)
  • Lunchpakete (Mittagessen für Unterwegs)
  • Unterkunft in DZ mit priv. Bad (2 Personnen pro DZ)
  • Reitführer: Spanisch und Englisch sprechende Reitführung
  • Gepäcktransport mit dem Auto.

NICHT IM PREIS INBEGRIFFEN

  • Flüge, Reiseversicherung und Transfer

TERMINE

Das ganze Jahr
Min. Teilnehmer: 4 Gäste
Max. Teilnehmer: 10 Gäste

TECHNISCHE DETAILS

Pferderassen: Gemischt
Sattel: Englisch und Western
Reitführung: Alle Aktivitäten werden von reiterfahrenen und professionellen Reitführer begleitet und durchgeführt. Es handelt sich dabei um hoch qualifizierte Reit- und Bergführer mit umfangreicher Berufserfahrung. Ausserdem begleitet ein in Biologie und Ökologie speziell ausgebildeter Guide alle Aktivitäten.
Maximalgewicht des Reiters: 90 Kg
Anmerkungen: Vorbesprechung um die technischen Merkmale der Tour, und die eigene Reitausrüstungen (Reitkappen, Reithosen, Reithandschuhe und Regenzeug) durchzugehen.
Dauer der Reittour: 6 Reittage ca. 8 Stunden pro Tag
Reiterfahrung: Niveau 3 mittel.


Änderungen jederzeit vorbehalten!

Sierra del Rincón Siehe foto-galerie

REITNIVEAU

Niveau 1
Keinerlei Reit-Erfahrung, keine Erfahrung im Umgang mit dem Pferd.
Niveau 2
Geringe Reit-Erfahrung, teilweise noch unsicher, wenig Erfahrung im Umgang mit dem Pferd.
Niveau 3
Fortgeschrittener Reiter: Kontrolle über ein williges, sicheres und vorwärtsgehendes Pferd in allen Gangarten, im Gelände und auf dem Platz. Kontrolle über Richtung und Tempo des Pferdes.
Niveau 4
Guter Reiter: Sicher in allen drei Gangarten auf dem Platz sowie im Gelände. Sicher bei unerwartete Situationen im Gelände. Gute körperliche Kondition.
Niveau 5
Sehr guter Reiter: Stets Kontrolle in allen Situationen über schwierige Pferde im Gelände und auf dem Platz. Gute körperliche Kondition.

Nicht zutreffend für Kutschenfahrten.

IRGENDEINE FRAGE?

Kontakt